Berufsunfähigkeit – Was ist das?

Berufsunfähig ist, wer seinen Beruf, durch ein ärztliches Attest nachgewiesen, dauerhaft nicht mehr in der Lage ist auszuüben. Im Gegensatz zur Erwerbsminderung geht es um die Unfähigkeit, der jeweiligen Berufstätigkeit nachzugehen. Dabei ist der zuletzt ausgeübte Beruf massgebend und nicht der Beruf zum Zeitpunkt des Versicherungsbeginns.

Die Formulierung “dauerhaft” ist von vielen Versicherungsgesellschaften bereits durch “voraussichtlich mindestens 6 Monate ununterbrochen außerstande…” ersetzt worden. Erforderlich ist eine ärztliche Bestätigung, dass mindestens eine 50 % Beeinträchtigung bei der Ausübung des Berufes vorliegt.

Häufige Ursachen der Berufsunfähigkeit

Häufige Ursachen der Berufsunfähigkeit

Quelle: Nürnberger Lebensversicherung AG 2012

Die Ursachen für die Berufsunfähigkeit können vielfältig sein. Je nach Beruf ist man verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. Auch Menschen mit Berufen, die sich durch einen großen Anteil an Schreibtischtätigkeit auszeichnen, können berufsunfähig werden. Die größte Position von Erkrankungen, die zum vorzeitigen Aus im Beruf führt sind Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke, gefolgt von Unfallverletzungen, die häufig bei körperlich Tätigen auftreten und Nervenleiden wie zum Beispiel Burn-Out Syndrom oder Depressionen. Auch Krebs-und Herzleiden können zum vorzeitigen Aus im Berufsleben führen.

Ratgeber für Berufsunfähigkeitsversicherungen

Stiftung Warentest über die Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Stiftung Warentest / Finanztest hat in Ihrer Ausgabe 7/2011 52 Berufsunfähigkeitsversicherungstarife untersucht. Getestet wurden selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherungen und Tarife mit zusätzlicher Todesfallabsicherung (Risikolebens-versicherung).

Das Redaktionsteam stellte fest, dass sich die Versicherungsbedingungen im Vergleich zum vorherigen Test verbessert haben. So ist die abstrakte Verweisung in den Spitzentarifen kein Thema mehr. Bei verspäteten Anträgen auf Berufsunfähigkeitsrente leisten die Tarife jetzt Rentenzahlungen bis zu drei Jahre rückwirkend. Die Beitragsunterschiede sind zum Teil sehr groß. So muß ein 30-jähriger Diplom-Kaufmann für eine BU-Rente in Höhe von 2000 Euro beim günstigsten Anbieter 870 Euro jährlich zahlen – beim teuersten sind es über 2280 Euro im Jahr.

Haben Sie Fragen?

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Ihre Ansprechpartner

Kim Diep

Kim Diep

Versicherer im Vergleich

Berufsunfähigkeit - Berufsunfähigkeitsversicherung

  • bis zu 75% sparen durch Onlinevergleich
  • BU-Tarife kostenlos vergleichen
  • Gratis Angebot anfordern
Jetzt vergleichen und sparen